Patch Notes: 26.06.2018 [Ravenloft]

    Patch Notes: 26.06.2018 [Ravenloft]

    auf >NWO - Arc RSS< wurde geschrieben:

    Patch Notes: NW.100.20180611a.6   Highlights Neue Zone: Barovia Das Abenteuer beginnt, als Lord Neverember euch darum bittet, eine adlige Gönnerin der Stadt zu unterstützen, doch schon wenig später werdet ihr euch in der dunklen Domäne von Barovia wiederfinden. Auch wenn die Sonne an diesem Ort kaum zu sehen ist, ist es am Tag dennoch sicherer als in der Nacht. Schützt das Dorf vor den Monstern in den Nebeln, gebt den Einwohnern neue Hoffnung und bereitet euch darauf vor, den Herrscher dieses Landes herauszufordern. Dev-Blog: Handlung & Zone Art-Dev-Blog: Barovia Dev-Blog: Die Kreaturen von Barovia Dev-Blog: Die Unvergängliche Schatzlade Dev-Blog: Ausrüstung & Belohnungen   Neue Kampagne: Ravenloft Spielt die neue Story in Barovia und beschafft euch dabei drei Objekte von großer Macht, um euch auf den Kampf gegen Strahd vorzubereiten. In der Kampagne, die euch von den Nebeln bis nach Burg Rabenhorst führt, winkt euch ein neues Set von vier Segen. Dev-Blog: Die Ravenloft-Kampagne   Neues Gewölbe: Burg Rabenhorst Sobald ihr euch die erforderlichen Artefakte beschafft und den Dorfbewohnern geholfen habt, werdet ihr in die Burg Rabenhorst selbst eindringen können. Dort werdet ihr gegen Horden von Vampiren und Wellen von Werwölfen kämpfen und nebenher auch noch einen Ball genießen! Gleichzeitig stellt dies auch eure beste Gelegenheit dar, Graf Strahd von Zarovich zu besiegen. Dev-Blog: Burg Rabenhorst Art-Dev-Blog: Burg Rabenhorst   Überarbeitete Jagden Die Monster in den Nebeln sind weitaus gefährlicher als zuvor. Dieses Mal wird euch die Jagd quer durch Barovia führen! Bringt einen Steckbrief zu Madame Eva, um euer Jagdziel auszuwählen, legt dann bis zu drei Tarokka-Karten ab, um die Herausforderung und die Belohnungen zu erhöhen, und brecht dann zu einer instanziierten Jagd auf, die ihr alleine oder mit euren Verbündeten meistern müsst. Dev-Blog: Die Monsterjagden von Barovia   Änderungen an der Astraldiamantenveredelung Es ist nun leichter, über einen Account hinweg auf Astraldiamanten zuzugreifen! Denn in der Freigegebenen Bank eines Accounts, auf die ihr beispielsweise in der Protector‘s Enclave zugreifen könnt, können nun Astraldiamanten gelagert werden. Zusätzlich besteht nun eine accountweite Obergrenze von 100.000 Astraldiamanten, die pro Tag veredelt werden können. Weitere Infos dazu in den Patch-Notes unten und hier: Offizieller Feedback-Thread: Astraldiamanten   Aktualisiertes Beutesystem Die Bedarf/Gier-Meldung wird nun wesentlich seltener erscheinen und so wertvollen Bildschirmplatz freigeben. Bei Gegenständen, die nicht beim Aufnehmen gebunden sind und die zuvor eine solche Meldung ausgelöst hätten, werden nun alle Gruppenmitglieder automatisch Bedarf würfeln, wenn sie sie gebrauchen könnten, beziehungsweise automatisch Gier würfeln, wenn sie sie nicht gebrauchen könnten. Weitere Infos dazu in den Patch-Notes unten und hier: Offizieller Feedback-Thread: Bedarf/Gier-Würfeln   Aktualisiertes Bonus-VP-Ereignis Das Bonus-VP-Ereignis wurde verbessert! Es werden nun nicht nur jedes Mal mehr Veredelungspunkte gewährt, sondern ihr könnt jetzt auch Astraldiamanten ausgeben, um eure VP-Zugewinnrate noch weiter zu erhöhen, und zwar bis zum Fünffachen des normalen Werts. Außerdem erhaltet ihr nun Bonusbelohnungen, wenn ihr auf eurem Weg zur VP-Obergrenze des Ereignisses bestimmte Meilensteine erreicht! Weitere Infos: Offizieller Feedback-Thread: Änderungen am Bonus-VP-Ereignis   Verbesserungen am Questpfad Der Algorithmus, der automatisch bestimmt, zu welcher Quest der Questpfad führt, wurde überarbeitet. Ihr könnt den Questpfad natürlich auch weiterhin in eurem Questbuch oder durch einen Doppelklick in der Questverfolgung überschreiben, doch der automatisch festgelegte Pfad sollte sich nun etwas intuitiver anfühlen. Weitere Infos: Offizieller Feedback-Thread: Questpfad-Priorisierung und Gruppenupdate   Zufällige Wartelisten Wir haben basierend auf eurem Feedback einige Änderungen an den Zufälligen Wartelisten vorgenommen. Die Wartelisten wurden unabhängig von ihrem Typ in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt. Die täglichen Boni sind nun einmal pro Account anstatt einmal pro Charakter erhältlich und der Wert dieser Boni wurde erhöht. Weitere Infos: Offizieller Feedback-Thread: Zufällige Wartelisten   Anpassungen der Stufenskalierung Der Algorithmus für die Stufenskalierung wurde aktualisiert! Wenn die Stufe von Spielern in Gewölben, Gefechten oder anderen Inhalten nach oben bzw. nach unten skaliert wird, wird der Schwierigkeitsgrad nun stärker mit der Spielerfahrung von Spielern übereinstimmen, die den Inhalt auf der vorgesehenen Stufe spielen. Zudem werden Verzauberungen nun auch abhängig von dem Spielinhalt auf den maximalen Rang skalieren. Hierdurch sollten hochstufigen Spielern Gewölbe niedriger Stufe nicht mehr ganz so leicht fallen, aber gleichzeitig immer noch Spaß machen. Weitere Infos: Offizieller Feedback-Thread: Anpassungen der Stufenskalierung   Bekannte Probleme Allgemein In stufenskalierten Inhalten werden Gefährtenausrüstung und Verzauberungen auf einen niedrigeren Rang als vorgesehen skaliert. Zudem können in stufenskalierten Inhalten auch Waffen- und Rüstungsverzauberungen unter bestimmten Umständen vorübergehend nicht funktionieren.   Release Notes Inhalte und Umgebung Allgemein Eine neue Bestenlistensaison hat nun begonnen. Bei Lagerfeuern in Rothé Valley können nun wie vorgesehen Voreinstellungen gewechselt werden. Neverdeath-Friedhof: Drachenangriff: Gruppenmitglieder können die Instanz nun wie vorgesehen verlassen, sobald sie abgeschlossen wurde. Feurige Grube: Fallende Steine: Verstärkungen rennen nun in diese Heldenhafte Begegnung, anstatt einfach nur wie aus dem Nichts zu erscheinen. Einsamwald: Der Questpfad kann nun wie vorgesehen zu einer der Unbeanspruchten Ressourcen führen. Maze Engine: Die Tiefen des Wahnsinns: Linu La’neral wird nun stets zu Boden geworfen, wenn ihre TP auf 0 fallen. Keine Spalte unangetastet: Es ist nun möglich, am zweiten Lagerfeuer dieser Instanz wiederaufzuerstehen. Protector’s Enclave: Die Foundry-Tür nahe dem Marktplatz wurde auf die andere Seite der Straße versetzt, da Lord Neverember das Gebäude aus einem nicht näher angegebenen Grund konfiszieren ließ. Soshenstar: Ein Sahha-Ball und ein Ausspähungsstein werden nicht länger durch eine unsichtbare Kollisionsabfrage blockiert. Das 2x Siegel-Ereignis erwähnt nicht länger Siegel, die nicht mehr im Spiel sind. Verschiedene Gegenstände, die beim Aufnehmen Wissen gewähren, tun dies nun auch, wenn sie über die Post oder die Geteilte Accountbank angenommen werden. Verschiedene Rechtschreibfehler und Inkonsistenzen zwischen Texten und ihrer Vertonung wurden behoben. Die Kollisionsabfrage von verschiedenen Objekten wurde angepasst. Diese Änderungen sollten sich allenfalls minimal auf Spieler auswirken. Gewölbe, Gefechte und Prüfungen Die erforderliche Gegenstandsstufe für das Gefecht „Torheit des Händlerprinzen“ wurde von 10.000 auf 9.000 verringert. Ereignisse: Jubiläum des Beschützers: Die Quest „Ein Herzliches Dankeschön“ wird nicht mehr fälschlicherweise allen Gruppenmitgliedern als abgeschlossen angerechnet, anstatt nur dem Spieler, der die Kiste einfordert. Es sollte nun keine Probleme mehr verursachen, wenn Spieler eine Dankeskiste einfordern, während sie in einer Gruppe sind. Die Namen der Kampagnenwährungsereignisse wurden zu „2× Währung“ verkürzt. Kampf und Kräfte Segen Elfische Raserei: Der Tooltip des Buff-Symbols besagt nun wie vorgesehen, dass der Buff 135 Kraft (anstatt 20 Kraft) gewährt Elfische Raserei: Dieser Segen hält nun 45 Sekunden lang an, wie es in seinem Tooltip auch angegeben ist (zuvor: 60 Sekunden). Klassen und Balance Zweihandwaffenkämpfer Grausamer Schnitter: Die Rang-4-Version dieser Kraft sollte nun wie vorgesehen die Bewegungsrate erhöhen. Es besteht nicht länger die Chance, dass der Ausdauer-Indikator einfriert. Beschützender Kämpfer „Bullenangriff“ wirft Gegner im PvP nicht länger zu Boden. Im PvE bleibt die Funktionsweise unverändert. Wachsamer Waldläufer Durchdringende Klingen: Der verursachte Schaden richtet sich nun nach dem Schaden nach Einrechnung der Resistenzen anstatt nach dem Schaden vor den Resistenzen. Vernichtender Hexenmeister Es besteht nicht länger die Chance, dass der Ausdauer-Indikator einfriert. Trickserschurke „Schatten des Untergangs“ verursacht nun 75% des Schadens, durch den es ausgelöst wurde, als fortwährenden Schadenseffekt (DoT), der 5 Sekunden lang andauert. Sobald „Schatten des Untergangs“ endet, verursacht es nun 75% des Schadens, den es im Verlauf seiner Wirkungsdauer zufügte (zuvor: 50%). Dieser Schadenswert richtet sich jetzt allerdings nach dem Schaden nach Berücksichtigung der Resistenzen anstatt nach dem Schaden vor Berücksichtigung der Resistenzen. Als Resultat davon sollte „Schatten des Untergangs“ nun Gegnern mit hoher Schadensreduzierung weniger Schaden zufügen, während Gegner mit geringerer Schadensreduzierung mehr Schaden erleiden. Schattengeboren: Dieses Talent gewährt nun einen Bonus von 7/14/21/28/35% beim nächsten Schlag nach der Unsichtbarkeit (zuvor: 5/10/15/20/25%). Rauchbombe: Die Kontrollwirkung dieser Kraft weist im PvP nun abnehmende Effekte (diminishing returns) auf. Verzauberungen und Verstärkungen Um Waffenverzauberungen leichter verständlich zu machen und ihre Tooltips zu präzisieren, haben wir die Schadenswerte bestimmter Waffenverzauberungen aktualisiert. Waffenverzauberungen, die die Angriffe von Spielern um zusätzliche Prozentwerte steigern, wurden angepasst, sodass sie mit ihren Tooltips besser übereinstimmen. Die prozentualen Schadenswerte von vielen Waffenverzauberungen wurden zuvor durch das Tempo der Kraft modifiziert. Dieser Modifikator wurde entfernt. Die Auswirkungen hiervon sollten kaum bemerkbar sein oder in seltenen Fällen zu leichten Erhöhungen führen. Folgende Verzauberungen sind hiervon betroffen: Schrecken, Blitz, Lebenstrinker, Heiliger Rächer, Eis, Flammen, Feenberührt, Grauen, Bronzeholz und Gallendorn. Donnerkopfverzauberung: Die Betäubungsdauer wurde auf den Rängen 7/8/9/10/11 auf 2,5 Sekunden geändert. Donnerkopfverzauberung: Die Betäubungsdauer wurde auf den Rängen 12/13 auf 3 Sekunden geändert. Donnerkopfverzauberung: Die Auslösungschance auf Rang 13 wurde auf 55% erhöht (zuvor: 50%). Donnerkopfverzauberung: Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Funken auf den Rängen 11/12/13 nicht wie vorgesehen eine interne Abklingzeit aufwiesen. Donnerkopfverzauberung: Die interne Abklingzeit der Funken wurde auf 2 Sekunden verringert (zuvor: 10 Sekunden). Donnerkopfverzauberung: Es wurde ein Fehler behoben, durch den diese Verzauberung mehrmals in Folge ausgelöst werden konnte. Donnerkopfverzauberung: Es wurde ein Fehler behoben, durch den diese Verzauberungen Feinden in unmittelbarer Nähe zweimal Schaden zufügen konnten. Gegenstandskräfte Schamanenmaske der Batiri: Die Wirkung dieses Gegenstands hat nun eine Chance von 100%, ausgelöst zu werden, und weist nun eine interne Abklingzeit von 3 Minuten auf. Fußwickel des Rudels: Die Wirkung dieses Gegenstands hat nun eine Chance von 100%, ausgelöst zu werden, und weist nun eine interne Abklingzeit von 45 Sekunden auf. Panzerhandschuhe des Geldwechslers: Die Wirkung dieses Gegenstands hat nun eine interne Abklingzeit von 10 Sekunden und sie kostet nun 5 Silber statt 3 Silber und 50 Kupfer. Die Wirkung von „Chitters Reißzähne“ kann nicht mehr länger mehrfach ausgelöst werden, bevor die interne Abklingzeit einsetzt. Für Gegenstands- und Artefaktkräfte wird nun zuverlässiger die Abklingzeit ausgelöst, wenn die Animation abgebrochen wird, nachdem die Kräfte zur Wirkung gekommen sind. Die Wirkung von „Mähne des Mantikors“ kann nicht mehr länger mehrfach ausgelöst werden, bevor die interne Abklingzeit einsetzt. Allgemein Der Tooltip für die Rasseneigenschaft der Drachengeborenen besagt nun wie vorgesehen, dass der kritische Trefferwert erhöht wird (statt des kritischen Trefferschadens). Die Funktionsweise blieb unverändert. Gegner und Begegnungen Allgemein Omu: Der Tyrann kotzt nun … regelmäßiger. Pfui. Thron der Zwergengötter: Kolosse der Thoon sind nun gegen Kontrollwirkungen immun, während sie ihren Sturmangriff vorbereiten. Gegenstände und Wirtschaft Allgemein +5 Ausrüstung aus dem Gambit des Illusionisten hat nun einen Angriffsplatz statt eines Überladungsplatzes. Überladungsverzauberungen, die in diese Ausrüstung gesetzt wurden, werden per Post an den Charakter gesendet, in dessen Besitz sie waren. Die Tasche der Löcher befindet sich nun in der Rubrik „Verschiedenes“ des Auktionshauses. Die Karaffe der Atropalessenz ist nun beim Anlegen gebunden, wenn sie in der Wiege des Todesgottes erbeutet wird. Drakonische Masken: Die Werte dieser Gegenstände wurden erhöht, um sie an gleichartige Gewölbebelohnungen anzugleichen. Im Gefecht „Torheit des Händlerprinzen“ wurde die Beuterate für den Gefährten und das Reittier stark verringert. Nachdem ein Charakter bereits 124 Kraftpunkte erhalten hat, kann er keine weiteren mehr hinzugewinnen. Reliktrüstung und Restaurierungsgegenstände wurden vom Siegelladen in den Kampagnenladen von „Storm King’s Thunder“ verschoben. Dabei wurden die Kosten der Restaurierungsgegenstände ebenfalls angepasst. Statt Siegel des Beschützers werden nun Siegel des Tapferen als Belohnung gewährt. Für Siegel des Tapferen besteht nicht länger eine wöchentliche Obergrenze. Festungen: Für die Kaserne werden nun Abenteurerscherben der Kraft anstatt Erobererscherben der Kraft benötigt. Belebte Rüstung der Urzeit: Die Gegenstandsstufe dieser Ausrüstung wurde auf 535 erhöht (zuvor: 510). Artefakte Dolch der Apokalypse: Dieses Artefakt ist nun Teil eines Sets mit einem neuen Setbonus. Blutkristall-Rabenschädel: Dieses Artefakt ist nun Teil eines Sets mit einem neuen Setbonus. Tayanisches Buch der Toten: Dieses Artefakt ist nun Teil eines Sets mit einem neuen Setbonus. ZEN-Markt Knox’ Abenteurer-Rekrutierungsbefehl wurde zu Knox’ Veteranen-Rekrutierungsbefehl geändert. Charaktere, die mit diesem Befehl erstellt werden, sind mit verbesserter Ausrüstung ausgestattet und erhalten mehr Kampagnenabschlussmarken. Umlernenmarken sind nun günstiger. Vergleicht dazu auch die Hinweise in „Charakterbogen – Umlernen“ im Abschnitt zur Benutzeroberfläche. Reittiere von ungewöhnlicher Qualität, die vom ZEN-Markt entfernt wurden, können nun wie vorgesehen im ZEN-Markt eingefordert werden, wenn sie zuvor gekauft worden waren. Benutzeroberfläche Allgemein Die Musik auf der Anmeldungsseite wurde geändert. Die Farbe für die ungewöhnliche Qualität (grün) ist nun etwas dunkler, um die Lesbarkeit auf hellen Hintergründen wie etwa im Questbuch zu erhöhen. An verschiedenen Elementen der Benutzeroberfläche wurden kosmetische Verbesserungen vorgenommen. Änderungen an den Astraldiamanten In der Accountbank können nun veredelte Astraldiamanten gelagert werden. Jeder Charakter eines Accounts kann AD auf die Accountbank einzahlen oder diese abheben. Die individuelle Obergrenze für die Veredelung von Astraldiamanten wurde entfernt, stattdessen besteht nun eine accountweite Obergrenze von 100.000 veredelten Astraldiamanten pro Tag. Hinweis der Entwickler: Diese Änderung ist einerseits eine Komfortverbesserung und hat andererseits zur Absicht, das Potenzial für den AD-Zugewinn der großen Mehrheit unserer Spieler zu erhöhen, während gleichzeitig die Gesamtmenge der AD, die in den Astraldiamantentausch fließen, verringert werden soll. Dies verringert das potenzielle AD-Einkommen von Spielern, die sich mit vielen verschiedenen Charakteren einloggen, um AD anzusammeln. Doch wir hoffen, dass das Spielerlebnis verbessert wird, wenn wir dies als eine de facto Anforderung zur Maximierung der eigenen Effizienz entfernen. Auktionshaus Das grüne Dreieck erscheint jetzt wie vorgesehen nur an der Spalte, die für die Sortierung verwendet wird. Bank Gefährten-Aufwertungsmarken können nun in der Accountbank gelagert und von ihr abgehoben werden. Charakterauswahl Das Charakterauswahl-Fenster wurde überarbeitet. Für jeden Charakter kann nun ein Optionen-Menü ausgeklappt werden. Ein Charakter kann nun als Hauptcharakter markiert werden und die Charaktere können nun sortiert werden. Charakterbogen Segen-Kategorien werden nun hervorgehoben, wenn der Charakter in dieser Kategorie noch unverteilte Punkte hat. Das Kräfte-Register blinkt nicht länger in jeder Ansicht auf, wenn der Charakter bereits das Maximum an verteilten Kraftpunkten erreicht hat. Die visuellen Effekte von Waffen- und Rüstungsverzauberungen können nun deaktiviert werden. Charakterbogen – Umlernen Im Englischen wurden aus Gründen der Konsistenz alle Vorkommen von „respec“ zu „retrain“ geändert.  Kräfte, Talente, Attributwerte und Segen werden nun unabhängig voneinander umgelernt. Zudem können nun auch individuelle Segensbäume einzeln umgelernt werden. Beim Umlernen von Talenten, Segen oder Attributwerten belässt das System nun die Punkte an den Orten, an denen sie ursprünglich ausgegeben wurden, um so das Vornehmen von einzelnen Anpassungen zu erleichtern. Spieler, die ihre Punkte von Grund auf neu verteilen wollen, können dies tun, indem sie die Kategorien des Charakterbogens wechseln oder indem sie das Fenster nach dem Einleiten des Umlernens schließen und wieder öffnen. Auf Stufe 70 kostet das Umlernen jeder Kategorie 60.000 AD bzw. 10.000 AD für einen einzelnen Segensbaum. Umlernmarken kosten nun 100 ZEN (zuvor: 300). Spieler, die bereits gekaufte Umlernmarken besitzen, erhalten zwei zusätzliche Marken für jede, die sich in ihrem Besitz befindet. Wenn ein Charakter Umlernmarken besitzt, werden diese im Inventarregister „Vermögen“ angezeigt. Wenn Talentpunkte niedriger Ränge, die verteilt, aber noch nicht zugewiesen wurden, entfernt werden, wird das System nun eine Benachrichtigung über die Entfernung der Talentpunkte höherer Ränge anzeigen, anstatt dem Spieler zu sagen, dass dies nicht möglich wäre. VP umwandeln Für Ausrüstung wird nicht länger der „Mit Angelegtem vergleichen“-Tooltip angezeigt, wenn sie für eine VP-Umwandlung ausgewählt wird. Gilde Das Gildenaktivitätsprotokoll zeigt nun wie vorgesehen Beitrittsnachrichten an, wenn der jeweilige Spieler die Gilde bereits verlassen hat. Hauptseite Die Hauptseite wurde überarbeitet, um Informationen zu Ereignissen und Spielfeatures übersichtlicher zu präsentieren. Wenn Spieler nach einer längeren Pause wieder in das Spiel zurückkehren, erhalten sie die Option, einen Charakter in ein sicheres Gebiet zu teleportieren, sodass er sich über die neusten Änderungen an dem Spiel informieren kann. Statusanzeigen Die Option „Beutemodus festlegen …“ erscheint nun immer im Kontextmenü am Porträt des Spielers. Untersuchen Beim Untersuchen von Gefährten wird nun immer deren angelegte Ausrüstung angezeigt. Beim Untersuchen von Gefährten werden nicht länger falsche Stufenanforderungen für bestimmte Plätze angezeigt. Questbuch und Questverfolgung Im Questbuch wird nun angezeigt, wie viele Gruppenmitglieder eine bestimmte Quest haben. Im Questbuch wird nun angezeigt, welche Quest der Gruppenleiter ausgewählt hat, wenn dieser eine Quest manuell auswählt, um den Questpfad anzuzeigen. Wenn der Questpfad zu einer Instanzquest führt, dann wird die Questnachverfolgung den Questpfadindikator in den angemessenen Umgebungen nun stets anzeigen. Ein Spieler kann nun auch in einer Gruppe seinen Questpfad individuell einstellen. Quests werden beim Versuch, einen Questpfad festzulegen, nicht länger automatisch mit Gruppenmitgliedern geteilt. Nachrichten Wenn der Spieler einen Text in das Hauptfeld der Nachricht geschrieben hat und dann versucht, die Nachricht zu schließen, wird nun ein Bestätigungsfenster angezeigt. Optionen Die Berechnungen für bestimmte automatische Grafikeinstellungen wurden angepasst. Der GPU-Schieberegler sollte nun am unteren Ende des Einstellungsbereichs eine genauere Anpassung erlauben. Wartelisten Wenn ein Spieler mit einem Charakter bereits in einer Warteliste ist und sich dann mit einem anderen Charakter neu einloggt, dann wird der erste Charakter aus der jeweiligen Warteliste entfernt. Diese Entfernung kann eine Abbrecherstrafe nach sich ziehen, wenn das Verlassen der Warteliste unter normalen Umständen in einer solchen Strafe resultiert hätte. Diese Änderung sollte sich nicht auf Private Wartelisten auswirken. Die Abbrecherstrafe wirkt sich nun auf den gesamten Account aus, anstatt nur auf den Charakter, der die Warteliste verlassen hat. Die Ausschlussabstimmung kann nicht länger unter bestimmten Umständen einfrieren, wie etwa beim Ausschluss von Spielern, die offline sind. ZEN-Markt Alle Kategorien werden nun in zwei statt drei Spalten angezeigt. (In einigen der lokalisierten Versionen war dies bereits der Fall.) Wenn ein Spieler Käufe auf dem ZEN-Markt tätigt, die an den Account gebunden sind, dann wird nun eine zweite Benachrichtigung angezeigt, falls Spieler die erste unbeabsichtigt wegklicken. Grafik, Animationen und Effekte Charaktergrafik Das Fell und die Füße von braunen Werwölfen wurden überarbeitet. Chitters Reißzähne überschneiden sich nicht länger mit den Köpfen bestimmter Charaktere. Energon: Das Porträt dieses Gefährten ist nun etwas lesbarer. Schilde des Pilgers und des Tyrannen stechen nun nicht länger durch die Arme von Beschützenden Kämpfern. Verschiedene Überschneidungs- und Texturnetzprobleme wurden behoben. Visuelle Effekte Bestimmte Kettenblitze weisen nun bei Spielern, die diese nicht gewirkt haben, abgeschwächte visuelle Effekte auf. Dies sollte in bestimmten Fällen die Performance erhöhen. Duellantengestöber: Diese Kraft hat keine Auswirkungen auf die Kamera mehr, wenn sie von Feinden oder beschworenen Gefährten eingesetzt wird. Die Einfrierungseffekte von Halb-Lichen und Mächtigen Halb-Lichen wurden verkleinert. Galeb Duhr: Die Kraft „Steine schleudern“ dieses Gefährten wirkt sich nicht mehr länger so nachteilig wie zuvor auf die Performance aus. Vernichtender Hexenmeister: Die Kraft „Tyrannische Bedrohung“ weist nun bei Spielern, die diese nicht gewirkt haben, abgeschwächte visuelle Effekte auf. Dies sollte in Fällen, in denen mehrere Vernichtende Hexenmeister zusammenspielen, die Performance leicht verbessern. Die Eierbeutel von Spinnen stürzen nun nicht länger auf ungelenke Weise um, wenn sie zerstört werden. Lokalisierung Allgemein Das Wellen-Aussehen („Wave“) des Gefährten Wasserarchon ist nicht länger zwangsläufig mit demselben Wort wie das Wort für die Geste Winken („Wave“) übersetzt. Leistung und Stabilität Allgemein Bestimme Fenster-Kombinationen in der Foundry führen nicht länger zu einem Client-Absturz. Verschiedene Probleme, die zu Abstürzen führen konnten, wurden behoben. .share-footer a { margin: 20px 10px 10px 0; background: url(https://pwimages-a.akamaihd.net/arc/78/37/7837b2f61b4e186e6e19241cd6fe43491466535696.png) no-repeat 0 0; opacity: .5; display: inline-block; height: 60px; width: 60px; padding: 0; border: 1px solid transparent; -webkit-transition: opacity .3s; transition: opacity .3s; } .share-footer .TI { background-position: 0 20%; } .share-footer .YT { background-position: 0 40%; } .share-footer .YT { background-position: 0 40%; } .share-footer .TW { background-position: 0 60%; } .share-footer .FO { background-position: 0 80%; } .FB:hover { background-position: 100% 0%; } .TI:hover { background-position: 100% 20%; } .YT:hover { background-position: 100% 40%; } .TW:hover { background-position: 100% 60%; } .FO:hover { background-position: 100% 80%; } .share-footer a:hover { opacity: 1; -webkit-transition: opacity .3s; transition: opacity .3s; }
    Quelle: /de/games/neverwinter/news/detail/10936683-patch-notes%3A-26.06.2018-%5Bravenloft%5D